design-issue.com – Die Designausgabe in der Community

Die ‚Neue Medienlandschaft‘ in der wir uns heute wiederfinden, ist in vielerlei Hinsicht ein faszinierender Ort. Ein ‚Place to Be‘ an dem Erlebnisse oft wichtiger sind als Informationen, Wahrheiten im Vordergrund stehen und Ideen zu einer weltweiten Währung werden – Variablen, die nur zu gut zu der Philosophie passen, die hier auf dem Design-Magazin verfolgt wird.

Der nächste Trend ist heute nur einen Klick entfernt: Die heißesten Konzepte und innovativsten Designs, Mode, Kunst und Kultur, Kreatives und Visionäres sind zum ‚Fashion-Frühstück‘ bereits auf der persönlichen Facebook-Pinnwand verfügbar, die brisanteste Meldung aus der Design-Branche wird in 140 Zeichen über Twitter empfangen und die Catwalk-Show in Paris ist bereits weltweit über YouTube als Video-Clip verfügbar, noch ehe sie vorüber ist.

Design 2.0 – Erlebniswelten die begeistern

Design-Magazine, Fashion-Formate, Bildwerke und Illustrierte sind nicht mehr nur am Kiosk erhältlich, sondern kostenlos in Blog-Format verfügbar, via RSS zum Abo freigegeben.

Gerahmt von ‚Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt‘ und ‚hinterlasse ein Kommentar‘ werden Trends, Bildnisse und Standpunkte über Design, nicht nur binnen kürzester Zeit verbreitet, sondern es bildet sich zugleich ein kollektives Meinungsbild über diese. Es wird Kommuniziert, ein Dialog geführt, eine Meinung gebildet – gestern, heute, morgen, ständig – auch jetzt!

Diesem Dialog möchten wir uns anschließen, möchten ihn aber auch fördern und anregen. Vor diesem Hintergrund erobert das Design-Magazin die maßgeblichen Sozialen Netzwerke und lädt Interessierte Nutzer dazu ein, die Redaktion näher kennen zu lernen, Hintergründe zu erforschen und sich an einem täglich neuen, interessanten und frischen ‚Talk About‘ zu beteiligen.

Auf Facebook präsentiert sich design-issue.com nun noch aktiver der Community und schafft eine gemeinsame Plattform für Design-Begeisterte User, für Freunde von Kunst & Kultur, Fashion-Fans und Trend-Schnüffelnasen: WE HOPE U LIKE IT!

Zum Start der brandneuen Facebook-Fanpage werden auch auf design-issue.com zusätzliche Maßnahmen ergriffen um die Design-Community auf Facebook vorzustellen, zu bewerben, auszubauen.

Nebst diesen Neuerungen wurde zudem die Kommentar-Funktion im Design-Magazin um eine heiße Facebook-App erweitert: Seit Ostern ist es nun möglich jede Reportage mit dem eigenen Facebook-Account zu kommentieren. Diese Stimmen aus der Community, mit direktem Bezug zu dem jeweiligen Artikel, werden direkt über den Seiten-Kommentaren dargestellt, erhöhen abermals den Funktionsumfang und kurbeln die Social-Media-Verzahnung des Design-Magazins weiter an.

Auch zukünftig werden nicht nur alle Möglichkeiten der modernen Kommunikation genutzt um die Social-Media-Aktivitäten des Design-Magazins auszubauen und zu fördern, auch Aktionen, Features und Specials befinden sich Planung, die einmal mehr die Aufmerksamkeit steigern werden. Für Designer, Designbegeisterte, Interessierte und Liebhaber gilt also abermals: Augen und Ohren offen halten!