Das Designmagazin als Abonnement

Gute Nachricht für alle Design-Liebhaber und Zukunfts-Forscher, gute Nachricht für alle, die immer auf dem aktuellsten Stand bleiben möchten: Inhalte aus dem Designmagazin können Sie einfach, kostenlos und ohne Anmeldung abonnieren.

Eine sehr einfache Möglichkeit neue Angebote, Reportagen, Ankündigungen, Infos und News aus dem Designmagazin sofort zu erhalten, ohne dabei die Webseite design-issue.com abrufen zu müssen, bietet uns die Technik RSS. Mit unseren unterschiedlichen RSS-Kanälen erhalten Sie so etwas wie ein Zeitungsabonnement für das Online-Magazin – kostenlos und werbefrei. Bei Ihrem Abo unserer RSS-Kanäle ist keine Anmeldung mit einer E-Mail-Adresse erforderlich, was ein Vorteil gegenüber dem Newsletter darstellt.

Die RSS-Kanäle des Designmagazins im Überblick

RSS-Feed: design-issue.comhttp://www.design-issue.com/feed/

Möchten Sie jederzeit wissen, wann auf dem Designmagazin neue Artikel erscheinen? Möchten Sie stets unter den ersten sein, die aktuelle Nachrichten aus der Kreativ-Branche erfahren? Dann ist das Abonnement des vollständigen RSS-Feeds genau die richtige Wahl.

RSS-Feed: design-issue.com – Automobilehttp://www.design-issue.com/rubrik/Automobile/feed/

Genau das richtige RSS-Abo für Auto-Fans die immer auf dem neuesten Stand bleiben möchten – Umfangreiche Artikel über heiße Concept-Cars und innovative automobile Studien werden hier gefolgt von interessanten Reportagen über visionäres, futuristisches Design aus der Automobil-Branche.

RSS-Feed: design-issue.com – Architekturhttp://www.design-issue.com/rubrik/Architektur/feed/

Kein architektonisches Highlight mehr verpassen – Mit dem Architektur-Abo erhalten Sie alle Reportagen aus der gleichnamigen Rubrik einfach, kostenlos und schnell.

RSS-Feed: design-issue.com – Gadgetshttp://www.design-issue.com/rubrik/Gadgets/feed/

Die neuesten Lifestyle-Produkte, die heißesten Consumer Goods aus den Bereichen Mode-Accessoires, Multimedia, Kommunikation & Co – Das Abo zur Rubrik Design-Gadgets informiert über Neuheiten, über Skurriles, Einzigartiges, Ästhetisches, über kleine Dinge die unser Leben schöner gestalten.

RSS-Feed: design-issue.com – Fotografiehttp://www.design-issue.com/rubrik/Fotografie/feed/

Die Welt der Fotografie im Abonnement: Genau das Richtige für Fotografen und Fotografie-Fans. Mit dem Fotografie-Abo entgeht Ihnen kein Bild mehr!

RSS-Feed: design-issue.com – Modehttp://www.design-issue.com/rubrik/Mode/

Das Mode-Abonnement von design-issue.com ist für alle für Trend-Schnüffelnasen genau das passende Abo. Mit dem RSS-Feed der Themen-Rubrik Mode erhalten Sie tagesaktuelle News aus Fashion & Lifestyle-Branche – Ankündigungen & Reportagen zu Catwalk-Shows, Hintergründe und Stories über Fashion-Designer und Trendsetter.

RSS-Feed: design-issue.com – Kunst & Kulturhttp://www.design-issue.com/rubrik/Kunst-Kultur/feed/

Kein kulturelles Highlight mehr verpassen! Mit dem RSS-Abonnement der Rubrik Kunst und Kultur auf design-issue.com. Ausstellungen, Künstler, Portraits. Das passende RSS-Abo für Kunstliebhaber, Kunstbegeisterte und Liebhaber.

RSS-Feed: design-issue.com – Webhttp://www.design-issue.com/rubrik/Web/feed/

Infos über die neuesten Webdesigns und Latest Projects. Surf-Tipps zum Thema Design, Vorstellungen, Tipps und Tricks. Mit dem Web-Abo sind Sie stets Up-to-Date!

RSS-Feed: design-issue.com – Wohndesignhttp://www.design-issue.com/rubrik/Wohndesign/feed/

Keinen Artikel aus der Rubrik Wohndesign mehr verpassen! Mit dem RSS-Abo von design-issue.com

RSS, RSS-Feeds, Web-Feeds

RSS ist die englische Abkürzung für Really Simple Syndication – zu Deutsch sehr einfache Verbreitung. Wenn wir also von RSS, RSS-Feeds, oder von Web-Feeds sprechen, dann wird damit ausgedrückt, dass Nachrichten über Formate ausgeliefert werden, die endgerätübergreifend oder plattformunabhängig gelesen werden können (Von Ihrem stationären Computer, von ihrem Smartphone oder Tablet-Pc). Dabei handelt es sich um verschiedene Formate, die auf dem Standard von XML (Extensible Markup Language) basieren.

Damit Ihr Computer, Ihr iPhone oder iPad diese Nachrichten lesen kann, bedarf es an einem Programm, welches die XML-Datei an der entsprechenden Internetadresse abruft und Ihnen die Nachrichten zum Lesen anzeigt. Ein solches Programm wird Feed-Reader oder Newsreader genannt. Hierfür gibt es verschiedene kostenlose, aber auch kommerzielle Anwendungen.

RSS-Feed-Inhalte via Web-Browser konsumieren

Die gängigsten Web-Browser wie etwa der Windows Internet Explorer, der Firefox von Mozilla, Opera oder auch Apples Webbrowser Safari bringen von Haus aus einen Feed-Reader mit.

RSS-Feed-Inhalte via Internet-Feed-Reader abonnieren

Es gibt mehrere Anbieter, die das Lesen von RSS-Feeds direkt auf ihrer Pllattform ermöglichen. Hierfür meldet man bei dem betreffenden Anbieter, wie etwa Bloglines, Google Reader oder Newsgator, ein eigenes Benutzerkonto an. Mit diesen Konten können Nutzer ihre Lieblings-RSS-Feeds eintragen und verwalten. Auch diese Dienste werden meist kostenfrei angeboten.

RSS-Feed-Reader als Software

Es ist auch möglich, einen eigenen RSS-Reader auf dem PC zu installieren. Kostenfreie Versionen eines RSS-Readers gibt es bspw. von Feedreader oder RSSOwl.

RSS-Feeds via E-Mail abonnieren

Auch das Abonnieren von RSS-Feeds via Mail-Programm ist möglich – Auch hier ist es meistens der Fall, dass Ihr E-Mail-Programm eine entsprechende Funktion mitbringt, die kostenlos nutzbar ist.

RSS-Feeds für mobile Engeräte wie Smartphone oder Tablet

Da die Dateien eines RSS-Feeds weder Design- noch Layout-Elemente enthalten, laden sie sehr schnell und eignen sich dadurch gerade auch für den mobilen Konsum via Smartphone oder Tablet. Hierfür gibt es bereits heute zahllose Anwendungen, Programme, Applikationen.

RSS-Feeds zum Integrieren in Blogs und Online-Magazinen

Wir gestatten anderen Websites, Blogs und Magazinen (widerruflich) die kostenfreie Nutzung der design-issue.com-News-Headlines mit aktiven Links auf unsere Artikel und Reportagen.

Themenrelevante Artikel aus dem Design-Magazin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>