BMW Group Design erstmals mit dem 2012 Green GOOD DESIGNTM Award ausgezeichnet

Gleich drei Konzeptstudien der BMW Group erhalten zum ersten Mal den 2012 Green GOOD DESIGNTM Award für nachhaltiges Produktdesign: Das BMW i8 Concept, das BMW i3 Concept und das MINI Rocketman Concept. Der 2009 ins Leben gerufene und seitdem jährlich vergebene GREEN GOOD DESIGNTM Award ist ein Sonderpreis der weltweit ältesten und prestigeträchtigsten Designauszeichnung GOOD DESIGNTM Award, der im Jahr 1950 von den Architekten Eero Saarinen, Charles und Ray Eames sowie Edgar Kaufmann Jr. in Chicago gegründet wurde.

BMW i3 Concept & BMW i8 Concept

BMW i3 Concept & BMW i8 Concept – © BMW Group

Der Green GOOD DESIGNTM Award zielt auf die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für zeitgenössisches Design und die damit in Verbindung stehenden Fragen zur Nachhaltigkeit ab. Dabei stehen Kriterien wie beispielsweise ein geringer Energieverbrauch und eine verminderte Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen im Fokus der Jury. Der begehrte Sonderpreis wird vom European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies und dem Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design vergeben. 2012 wurden mehr als 120 Produkte, Menschen, Regierungen, Umweltprogramme und Architekturprojekte aus 27 Nationen mit dem Green GOOD DESIGNTM Award ausgezeichnet.

Das Design des BMW i8 Concept verleiht dem perfekten Zusammenspiel von Technologie und Ästhetik Form. Seine Formensprache und die flache Silhouette vermitteln ein Gefühl von Dynamik. Große Fenster und sichtbare Aerodynamik geben einen unmittelbaren Eindruck der innovativen Leichtbaukonstruktion dieser Studie, die für maximale Effizienz steht.

BMW i8 Concept – © BMW Group

Ihr athletischer Charakter zeigt sich auch im State-of-the-Art Design des Innenraums, der sich durch maximale Fahrerorientierung und die Verwendung nachwachsender Rohstoffe auszeichnet.

Das Design des elektrisch angetriebenen BMW i3 Concept zeigt seine Stärke auf den ersten Blick: Die Studie ist die dynamische Interpretation eines visionären Automobils für den urbanen Raum. Ihr futuristisches One-Box-Design vereint größtmöglichen Innenraum mit kleinstmöglichem Footprint. Dank dieses innovativen Setups erzeugt das klare Design des Innenraums ein Gefühl von Freiheit und Offenheit und schafft dabei ein völlig neues und umfassendes Raumempfinden.

BMW i3 Concept – © BMW Group

Das Design des MINI Rocketman Concept greift in seiner äußeren Erscheinung die unverwechselbare Formensprache des classic MINI auf und verknüpft in diesem Concept traditionelle Werte mit innovativem Automobildesign. Das Concept ist ein 3+1-Sitzer mit drei Türen und einer Außenlänge von knapp über drei Metern.

MINI Rocketman Concept

MINI Rocketman Concept – © BMW Group

Das MINI Rocketman Concept erfüllt die Ansprüche von zukünftigem mobilem Lifestyle in Großstädten, indem es die MINI Markenwerte in ihrer reinsten Form verkörpert: Clevere Funktionalität, begeisternde Agilität, vorbildliche Effizienz und unwiderstehliches Design treffen in einem ungemein attraktiven und wegweisenden Kleinwagen Concept für das Premiumsegment aufeinander und bleiben dennoch typisch MINI.

BMW Group Design erhielt in der Vergangenheit bereits mehrfach den begehrten GOOD DESIGNTM Award. 2011 ging der Preis an das BMW 6er Cabrio, das BMW 6er Coupé, das BMW 1er M Coupé, den BMW ActiveE, die BMW K 1600 GT/GTL sowie die BMW G 650 GS. Im Jahr zuvor wurden die BMW 5er Limousine, der MINI Countryman, die BMW S 1000 RR und die Konzeptstudie BMW Concept 6 mit der renommierten Auszeichnung gewürdigt.

Quelle: bmwgroup.com

comments powered by Disqus